Annette Fabinski



Annette Fabinski

Mein Kunststudium machte ich bei Prof. Uschkereit, Flensburg, und bei Prof. Dr. Jürgen Rommerscheid, Bielefeld.


Ich habe zwei Hauptrichtungen in meiner Malerei:

Erstens Aktmalerei hauptsächlich in Aquarell.

Zweitens Farbklänge und ihre Möglichkeiten. Hier arbeite ich sowohl mit Acryl als auch mit Farbpigmenten mit Leinölfirnis. Bei dieser Art zu malen stehen sich Farbe und die Art, wie sie aufgetragen wird, gleichwertig gegenüber. Das bedeutet, dass man den Pinselstrich oder den Spachtelauftrag genau verfolgen kann. Zum Teil betone ich Formen. Ich arbeite gern mit reinen Farben. Auf der Leinwand kommt es dann zu einer Komposition, die in meinem neuen Projekt in Harmonie zu bestimmten Klavierstücken von meinem Sohn Gabriel Kühl steht. Das daraus entstehende Buch mit CD erscheint im August 2017. Bei Interesse daran schreiben Sie mir einfach eine Mail. Sie finden die Adresse auf meine Internetseite: pp-fabinski.de

Nachdem ich viele Jahre an den verschiedensten Orten Deutschlands gelebt habe, bin ich in diesem Jahr wieder in meine Heimat Ratzeburg zurückgekehrt.